Du bist hier: Pfadfinderinnenschaft St. Georg » Aktuelles » Katholikentag 2012 – Einen neuen Aufbruch wagen
Jugendbischof Wiesemann mit PSG Bundeskuratin Martina Struckmann und DPSG-Bundesvorstizenden Kerstin Fuchs

Katholikentag 2012 – Einen neuen Aufbruch wagen

Der Katholikentag 2012 in Mannheim ist zu Ende. Die Angebote der PSG und ihrer Partnerinnen und Partner wurden sehr gut angenommen.

Jugendbischof Wiesemann mit PSG Bundeskuratin Martina Struckmann und DPSG-Bundesvorstizenden Kerstin Fuchs

Der Katholikentag 2012 in Mannheim ist zu Ende. Die Angebote der PSG und ihrer Partnerinnen und Partner wurden sehr gut angenommen.

Typisch Pfadfinderin?! - Ja klar!
In dem interkulturell gemischten Stadtteil Jungbusch hatte die PSG ihr Zelt aufgeschlagen. An ihrem Stand im Zentrum Jugend konnten viele Mädchen und Jungen ein internationales Quiz lösen, eine Affenfaust knüpfen oder sich selbst ein Stockbrot backen. Alle Angebote wurden von Klein und Groß sehr gut angenommen. Des Weiteren gab es Gelegenheit zu vielen interessanten Gesprächen mit aktiven und ehemaligen PSGlerinnen, Verantwortlichen aus Kirche, Politik und Gesellschaft, unter anderem mit unserem Kontaktbischof Ulrich Neymeyr aus Mainz.

Zeichen für den Frieden setzen
Pfadfinderinnen und Pfadfinder setzten mit dem Friedenslicht aktiv ein Zeichen für den Frieden. „Frieden ist keine Selbstverständlichkeit“, so der Vorsitzende der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz, Dr. Karl-Heinz Wiesemann in seiner Ansprache. In einer gemeinsamen Andacht von PSG und DPSG mit dem Friedenslicht aus Betlehem in der Krypta der Jugendkirche Samuel betonte der Jugendbischof die Wichtigkeit der bundesweiten ökumenischen Friedensaktion.

Vision (im)possible – Gottesdienst (nicht nur) für Pfadfinderinnen und Pfadfinder
500 Pfadfinderinnen kamen am Freitagmittag zu einer gemeinsamen Eucharistiefeier zusammen. Der Gottesdienst wurde gemeinsam von PSG-Bundeskuratin Martina Struckmann und DPSG-Diözesankurat Reinhardt Fritz gestaltet. Auf Zettel konnten die Pfadfinderinnen und Pfadfinder ihre Zeichen für das Himmelreich aufschreiben. Der stimmungsvolle Gottesdienst und der Georgsempfang am gleichen Abend auf dem Pfadfinderzeltplatz bilden den Höhepunkt des Programms für Pfadfinderinnen und Pfadfinder beim 98. Katholikentag.

Zurück